Kircheneintritt

Aus welchen Gründen Sie auch immer Ihren Kirchenaustritt erklärt haben, es ist jederzeit möglich und kostenlos, diesen Schritt rückgängig zu machen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit dem Pfarramt.

Während eines Gespräches mit der Pfarrerin wird ein Wiedereinstrittsformular ausgefüllt.

Ein Übertritt von der katholischen zur evangelischen Kirche erfordert einen Austritt aus der anderen Konfession, der im Standesamt erklärt werden muss. Beim Wiedereintrittsgespräch werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Konfessionen besprochen und alle offenen Fragen möglichst beantwortet.

Ein Kircheneintritt ohne eine ehemalige Kirchenzugehörigkeit, die in der Taufe begründet liegt, ist nicht möglich.